KOKON

... ist ein sozialpädagogisches Angebot zur Integration in reguläre Bildungsange­bote.

Entwicklungen und Lernprozesse brauchen Zeit und einen geschützten Raum.

Im Bildungssystem ist dies nicht immer für alle möglich. So manch junger Mensch geht im System verloren und kann keine tragfähige Bildungs – und Lebensperspektive mehr entwickeln. KOKON ermög­licht diesen jungen Menschen wieder Vertrauen in sich selbst und Zutrauen in die Bildungsangebote zu entwickeln.

 

KOKON ist ein Stufenmodell

1.   Verpuppungsphase

2.   Entwicklungsphase

3.   Schmetterlingsphase

bei denen die jungen Menschen mit einem Vormit­tagsprogramm und individuell abgestimmten päda­gogischen Schwerpunkten gefördert und begleitet werden. Der Einstieg ist jederzeit möglich!

Innerhalb der ersten Phase bekommen die Teilnehmer Zeit, ohne Leistungsdruck eigene Fähigkeiten und Ressourcen (wieder) zu entdecken, sich persönlich weiterzuentwickeln und in einem geschützten Rahmen weiter zu reifen.

Die durch sozialpädagogischen, berufspädagogischen und erlebnispädagogischen Angebote entwickelten Fähigkeiten sollen dann in der zweiten Phase mit Kooperationspartnern auf ihre Tragfähigkeit erprobt werden.

Gelingt die Erprobung, werden die Teilnehmer in der dritten Phase individuell begleitet, um eine Wieder­eingliederung in Schule, Berufsvorbereitung oder Ausbildung zu erreichen.

 


Wollen Sie mehr zu diesem Projekt erfahren?

Ansprechpartner:
Opens window for sending emailEveline Wolf  Tel. 0731 - 850 74 705  oder
Opens window for sending emailChristoph Roth  Tel. 0731 - 850 74 783